Schloss Lanke

Schloss Lanke

Hotel

Durchschnittliche Rezensionen

Fotos

Beschreibung

Schloss Lanke

Das Schloss Lanke, im Brandenburger Landkreis Barnim, hat seine jetzige Erscheinung im Stil der französischen Renaissance erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts.

Auf dem einstigen Rittergut stand seit dem 17. Jahrhundert ein Landhaus im barocken Stil, welches durch Graf Friedrich Wilhelm von Redern zu einem Schloss aus- und umgebaut wurde.

Seit 2006 befindet sich das Schloss in privater Hand und wurde 2011/14 denkmalgerecht saniert. Neben einem Wohnbereich enstanden auch Ferienwohnungen und ein Salon für kulturelle Veranstaltungen.

Quelle: Text: Wikipedia

Die historische Ansicht des Schlosses Kröchlendorf um 1860

Kröchlendorff, im Templiner Kreise, 1,5 Meilen von Prenzlau gelegen ist ein uraltes von Arnim`sches Lehngut und nachweislich seit dem Jahre 1430 im Besitze dieser Familie. Seit Anfang des vorigen Jahrhunderts ist es der Wohnsitz eines eigenen Zweiges der Boytzenburger Linie.

Gegenwärtiger Besitzer (also um 1860) ist der Königliche Kammerherr und Landrath a. D. Oscar von Arnim, Mitglied des Herrenhauses auf Lebenszeit. Derselbe erbaute in den Jahren 1846-1850 das jetzige Wohnhaus nach einem Plane des Baurath Knoblauch.

Zu diesem Zeitpunkt gehörte Kröchlendorff zu:

  • Provinz: Brandenburg
  • Regierungsbezirk: Potsdam
  • Kreis Templin

Quelle: Bild: Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der preussischen Monarchie : nebst den königlichen Familien-, Haus-Fideicommiss-Schatull-Gütern in naturgetreuen, künstlerisch ausgeführten, farbigen Darstellungen ; nebst begleitendem Text / hrsg. von Alexander Duncker

Digitalisiert durch die Zentral- und Landesbibliothek Berlin, 2006. URL: https://digital.zlb.de/viewer/image/14779821_07/135/

Zusatzinformationen

teilweise Barrierefrei
Parkplatz
Übernachtungen