Baustil - römische Antike

Baustil & Architektur

Die römische Antike war der damalige Ausdruck der Macht in Form von Bauwerken.

Typisch für die römische Antike sind massives Mauerwerk, Säule, Tonnengewölbe, Kuppeln und der Rundbögen. Durch diese Bauelemente ließen sich schon damals imposante Bauwerke errichten. Viadukte, Tempel, Villen und Basiliken sind ein Beispiel dafür.

Stilmerkmale der römischen Antike

  • Rundbogen
  • Tonnegewölbe
  • Kuppeln
  • Säulen
  • massive burgartige Mauern

Stilphasen der römischen Antike

  • ab 500 Vorromanik