Schloss Glücksburg

Schloss Glücksburg

Renaissanceschloss

Durchschnittliche Rezensionen

Fotos

Beschreibung

Das Schloss Glücksburg wurde 1582 durch den Herzog Johann III, Bruder des dänischen Königs Friedrich II, auf geschichtsträchtigem Boden errichtet.

Es wurde im im Stil des zu der Zeit benutzten Baustil der Renaissance gebaut.

Die Errichtung des Schlosses erfolgte auf dem Gelände des ehemaligen Rüdekloster zur Glücksburg. Das Schloss wurde neben dem Rüdekloster gebaut, welches abgetragen wurde und mit als Baumaterial für das Schloss Glücksburg verwendung fand. Nach der Fertigstellung wurde der Bereich des Klosters geflutet und machte somit das Schloss Glücksburg zu einem Wasserschloss.

Zur Erhaltung des Schlosses und um der Öffentlichkeit eine Teilhabe an dem Kulturdenkmal zu geben, wurde eine Stiftung gegründet.

Ein Großteil des Schlosses wurde zum Museum und wird seitdem für Konzerte und Veranstaltungen genutzt.

Geöffnet:

Mai bis Oktober, täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr

November bis April, Samstag und Sonntag 11 Uhr bis 16 Uhr

kurzfristige Änderungen möglich

Quelle: Bild: Thomas Gerber; Text: Wikipedia

Zusatzinformationen

teilweise Barrierefrei
Parkplatz
zu Besichtigen
Übernachtungen
Museum
öffentliches WC
Restaurant / Cafe
Angebot für Kinder
Führungen möglich
Konzerte & Events
WLAN

Karte

Autor

Beanspruchen

Ist dies Ihr Unternehmen?

Eintrag beanspruchen, ist der beste Weg, um Ihr Unternehmen zu verwalten und zu schützen.