St. Nikolai Kirche Kotzenbüll

St. Nikolai Kirche Kotzenbüll

Evangelische Kirche auf Eiderstedt

Durchschnittliche Rezensionen

Fotos

Beschreibung

Zeit der Entstehung: 1488-1495, Turm von 1365, spätgotische Hallenkirche in Kreuzform

Portale: Türen mit spätgotischem Faltwerk, die ältesten in Schleswig-Holstein erhaltenen Kirchentüren, restauriert 1992

Altar: 1506, Anschwünge von 1752; qualitätsvollster Altar in Eiderstedt,
1980 farblich neu gefaßt

Abendmahlsbänke: 1752 (siehe Tönning)

Chorgestühl: fünf- und dreisitzig, um 1500 mit Chorgestühlbrüstung, 2001 restauriert

Triumphkreuzgruppe: um 1500, Chorgitter 1967 wiederhergestellt aus
Teilen eines spätgotischen Gitters

Taufe: 15. Jahrhundert, Import aus Namur (siehe Uelvesbüll)

Kanzel: spätes 16. Jahrhundert, Eiderstedter Typ

Sängerpult: gotisch, einzigartig in Schleswig-Holstein

Epitaphien: Folkerts 1588 (Kreuzigung), Hansen 1596 (Auferstehung)

Orgel (Empore): 1858/59, im Prospekt teilweise spätgotisches Schnitzwerk, Firma Färber, Tönning

Kronleuchter: 1752

Rüstung: dem Schwedengeneral Steenbock zugeschrieben, 17. Jahrhundert

Gesamtrenovierung: 1964/65

Bemerkung: Im Süden der Kirche reetgedecktes ehemaliges Küsterhaus und Compastorat.

Quelle: Text: H. W. Wulf – Garding (Aus dem Heft, Kirchen in Eiderstedt); Foto: W. Oppermann – Garding

Zusatzinformationen

teilweise Barrierefrei
Parkplatz